+49 (0) 170 5 44 36 93
kh.schultze@businessfotograf-wuppertal.de
Wir wurden mit dem German Business Award 2023 - Kategorie: Porträt- & Hochzeitsfotografie ausgezeichnet.

TFP

< Alle Themen

TFP

TFP steht für „Time for Prints“, „Time for Pictures“ oder „Time for Portfolio“ und ist eine Vereinbarung zwischen Fotografen und Modellen, bei der beide Parteien ihre Zeit und Dienstleistungen im Austausch gegen Fotos für ihre jeweiligen Portfolios anbieten, anstatt finanzielle Entschädigung zu erhalten.

Bei einer TFP-Vereinbarung arbeiten Fotograf und Modell zusammen, um gemeinsam an einem Fotoprojekt zu arbeiten. Der Fotograf investiert seine Zeit, seine Ausrüstung und sein Know-how, um Fotos zu machen, während das Modell seine Zeit und seine Fähigkeiten einbringt, um vor der Kamera zu posieren. Nach dem Fotoshooting erhalten sowohl Fotograf als auch Modell eine Auswahl an Bildern, die sie für ihre jeweiligen Portfolios verwenden können.

TFP-Shootings sind besonders bei Fotografie-Enthusiasten und aufstrebenden Modellen beliebt, da sie eine Möglichkeit bieten, Erfahrung zu sammeln, neue Kontakte zu knüpfen und ihre Portfolios aufzubauen, ohne dass finanzielle Mittel erforderlich sind. Es ist auch eine Möglichkeit für Fotografen, ihre Fähigkeiten zu verbessern und neue Stile oder Techniken auszuprobieren, ohne dass finanzieller Druck besteht.

Die Details einer TFP-Vereinbarung, wie z.B. die Anzahl der zu liefernden Bilder, die Nutzungsberechtigungen und die Fristen, werden normalerweise im Voraus zwischen Fotograf und Modell vereinbart, um sicherzustellen, dass beide Parteien die gleichen Erwartungen haben und dass die Zusammenarbeit reibungslos verläuft.

Zurück Striplight
Weiter TTL-Blitzmodus/TTL-Blitzmessung