+49 (0) 170 5 44 36 93
kh.schultze@businessfotograf-wuppertal.de
Wir wurden mit dem German Business Award 2023 - Kategorie: Porträt- & Hochzeitsfotografie ausgezeichnet.

Sommerferienzeit = Sommerloch

Sommerferienzeit = Sommerloch

woman reading a book in a hammock - Sommerloch

Neues Tarifsystem ersetzt 5 unterschiedliche Tarifsysteme

Während der Sommerferien ist bei uns immer ein Sommerloch, das heißt wir haben weniger Aufträge als davor oder danach. Jedoch sind wir nicht untätig und haben uns mal unsere Tarife zur Brust genommen.

Selbst wenn die Tarife nicht zu den Kompliziertesten zählten, war es für uns immer etwas umständlich danach abzurechnen. Die Tarife sollen ja nicht nur für die Kunden, sondern auch für uns alles einfacher machen, das war aber nicht der Fall. Und deshalb haben wir ein neues Tarif-System entwickelt, das nicht nur für unsere Kunden einfach ist, sondern auch für uns in der Abrechnung.

Nur noch zwei Tarife für B2C

So wurde aus dem Wupper Tarif, Bergisch 3 Tarif und den erst kürzlich eingeführten Tarife für die Hochzeitsfotografie zwei Tarife, die sich nur bedingt unterscheiden. Da die Tarife für die Hochzeitsfotografie nun überflüssig geworden sind, werden diese von uns wieder eingestampft. Im Endeffekt haben wir jetzt aus bis zu 5 Tarifen zwei Tarife geschaffen, die auf fast alles anwendbar sind und für unsere Kunden einen massiven Vorteil bringen.

Sommerloch Ergebnis heißt Shop-Tarif

Shop-Tarif wird es in einer Standard-Version namens Basic und einer Version namens Wedding geben. Unterschiede zwischen beiden, werden wir in diesem Artikel erklären. Ebenso werden wir auftretende Fragen bereits so gut es uns möglich ist, beantworten. Jedoch eines haben beide gemeinsam, denn das Fotoshooting ist immer kostenlos und genau das ist auch der Nachteil, was wiederum ein Vorteil sein kann.

Man zahlt nur noch für die Fotos, die einem gefallen und ist nicht mehr verpflichtet alle abzunehmen, die vereinbart waren. Seien wir doch mal ehrlich, man bekommt ein Angebot von einem Fotografen, den man nicht kennt und soll dann Summen in drei bis vierstelliger Höhe bezahlen? Das führt dazu, dass man vielen Fotografen absagt und dann kann es passieren, dass man genau dem falschen abgesagt hat und vom gebuchten Fotografen enttäuscht wird.

Und ja, auch wir bekommen viele Absagen, weil wir in der Porträtfotografie eher die Unbekannten sind. Und da ist es egal, mit wie vielen Jahre Erfahrung aufgewartet wird, oder wie viele Zertifikate und Fortbildungen man gemacht hat oder wie viele Auszeichnungen man bekommen hat. Das sind Dinge, die interessiere eher beim zweiten Hinsehen und B2B Kunden.

Damit diese Unsicherheit bei Kunden aus der Welt geschafft wird, haben wir uns nun für die neuen Tarife entschieden. Klar wir haben die Vorarbeit und müssen manchmal in Vorleistung gehen, jedoch ist vieles planbar und man kann z. B. die anfallenden Reisekosten mit dem Kunden kommunizieren. Was aber das Beste für jeden Kunden im B2C Bereich ist, dass das Fotoshooting immer kostenlos sein wird. Erst bei der Auswahl seiner Fotos im Shop-System werden wir durch seinen Kauf bezahlt.

Am Ende kauft der Kunde nur noch die Fotos, welche ihm gefallen und muss nicht alle abnehmen. Und wir können uns auf das wesentliche konzentrieren, dem Kunden die beste Leistung zu bieten, die wir in der Lage sind zu gewährleisten.

Dazu können wir auch ein wenig das Sommerloch mit diesen zwei Tarifen umgehen, das heißt am Ende, dass wir selbst während der Sommerferienzeit ein paar Buchungen mehr haben, als sonst. Eine Win-win-Situation.

Shop-Tarif Basic – Standardversion

Das ist im Shop-Tarif Basic mit drinnen

  • Kostenloses Fotoshooting
  • Passwort geschützte Galerie
  • Kunde muss sich vor dem Shooting in der Galerie registrieren
  • Dauer bis zur Bereitstellung: ca. 14 Tage
  • Dauer der Bereitstellung: 2 – 4 Wochen
  • Fotograf darf die Fotos im Portfolio und Blogbeiträge auf seiner Webseite und Social-Media-Kanäle nutzen
  • Abnahmeverpflichtung zum Mindestbestellwert: 111,95 €
  • Anwendbar auf:
    • Familien
    • Kinder/Baby/Newborn
    • Outdoor
    • Porträt
    • Fashion
    • Cosplay
    • Engagement/Paare

Zzgl. Reisekosten, Übernachtungskosten, Verpflegung

Die Preisliste ist unter https://www.pictrs.com/businessfotograf-wuppertal/page/shop-tarif?l=de einsehbar.

Reisekostenpauschalen Shop-Tarif Basic

  • Innerhalb Wuppertal: 20,00 €
  • Nachbarstädte zu Wuppertal: 35,00 €
  • NRW: 55,00 €
  • Außerhalb NRW nach Aufwand

Shop-Tarif Wedding

Das ist im Shop-Tarif Wedding mit drinnen, ebenfalls ist dieser Tarif anwendbar für Abibälle und Einschulungszeremonien wie auch Geburtstagsfeiern, Familienjubiläen etc.

  • Kostenlose Begleitung von Hochzeit inkl. Feier, Abiball, Einschulungszeremonie*, Familienjubiläen, Geburtstage* oder Kommunion*/Firmung*/Konfirmation*
  • Passwort geschützte Galerie
  • Kunde und Gäste müssen sich vorab oder während der Veranstaltung in der Galerie registrieren, eine nachträgliche Registrierung ist für Gäste nicht möglich.
  • Dauer bis zur Bereitstellung: 2 – 4 Wochen
  • Dauer der Bereitstellung: maximal 3 Monate
  • Fotograf darf die Fotos im Portfolio und Blogbeiträge auf seiner Webseite und Social Media Kanäle nutzen (Events mit * sind von der Portfolionutzung ausgeschlossen)
  • Mindestbestellwert: 40,95 €
  • Anwendbar auf:
    • Hochzeit (Standesamt/Kirchlich)
    • Hochzeitsfeier
    • Brautpaarshooting
    • Sektempfang
    • Gruppenfotos
    • und weitere

Zzgl. Reisekosten, Übernachtungskosten, Verpflegung

Reisekostenpauschalen – Shop-Tarif Wedding

  • Innerhalb Wuppertal: 35,00 €
  • Nachbarstädte zu Wuppertal: 50,00 €
  • NRW: 75,00 €
  • Außerhalb NRW nach Aufwand

Die Preisliste dazu ist unter https://www.pictrs.com/businessfotograf-wuppertal/page/shop-tarif-wedding?l=de einsehbar.

Sommerloch und Fragen über Fragen

Sind diese Tarife nicht ein Verlustgeschäft?

Nein, denn zum einen erwirtschaften wir im B2B Bereich genügend Umsatz, wollen aber das auch Kunden aus dem B2C Bereich von denselben Leistungen profitieren. Dazu beinhalten diese zwei Tarife eine Abnahmeverpflichtung zum Mindestbestellwert.

Wenn wir unser System für die Kitafotografie als Vergleich hernehmen, können wir ganz klar sagen das es kein Verlustgeschäft sein wird, denn aus der Kitafotografie wissen wir, wie viel dabei an Umsatz entstehen wird. Manchmal weniger, manchmal mehr als das vierfache als geplant, das gleich so gesehen immer wieder alles aus. Und selbst wenn jeder Kunde nur zum Mindestbestellwert bestellt, bleibt am Ende immer noch genügen über dem niedrigsten Preis über.

Was passiert, wenn man sich nicht an die Abnahmeverpflichtung hält?

In der Kitafotografie haben wir bislang nicht festgestellt, dass Kunden nicht bestellen, sondern das meistens mehr als der Mindestbestellwert bestellt wurde. Jedoch klären wir jeden Kunden darüber auf, dass wenn er Abnahmeverpflichtung hat und es einen Vertragsbruch darstellt, wenn man nicht zum Mindestbestellwert bestellt. Das Resultat aus einem Vertragsbruch ist die Schadensersatzpflicht.

Warum jetzt wieder Reisekostenpauschalen?

Wir hatten zwar die Reisekostenpauschalen abgeschafft, jedoch können wir bei diesen Tarifen die Reisekostenpauschale nicht auch noch in den Mindestbestellwert einrechnen, deswegen werden die eigens erhoben. Das betrifft jedoch nur diese zwei Tarife, alles, was individuell außerhalb dieser zwei Tarife vereinbart wird, bleibt weiterhin von der Reisekostenpauschale befreit. Ausgenommen, sind nur Aufträge, bei denen wir am Auftragsort übernachten müssen.

Die Reisekostenpauschale fällt jedoch nur an, wenn Fotoshootings außerhalb unseres Ateliers stattfinden und nicht zu Fuß binnen 15 Minuten zu erreichen sind. Fotoshootings z. B. im Anna Wäldchen, dem Schusterplatz, das Luisenviertel oder Derwertschen Garten, alle in Wuppertal, sind solche Örtlichkeiten, die binnen 15 Minuten zu Fuß zu erreichen sind.

Warum sind die Reisekostenpauschalen in Basic und Wedding unterschiedlich?

Die unterschiedlichen Reisekosten zwischen Basic und Wedding liegt daran, dass in Basic vorwiegend nur ein Fotograf zum Shootingort reist. Können jedoch, wenn ein zweiter Fotograf oder Assistent/in benötigt wird, genauso hoch ausfallen wie bei Wedding. Bei Wedding wird immer mit einem zweiten Fotografen oder Assistent/in geplant.

Werden die Buchungen dadurch einfacher?

So ist es von uns angedacht, dass die Buchung nun einfach und viel unbürokratischer abläuft als bislang. Das bislang musste man buchen, den Termin vereinbaren, die Abschlagsrechnung bezahlen, damit der Termin gesichert ist, den Termin wahrnehmen, die Fotos auswählen und die Endrechnung bezahlen. Mit Shop Tarif bucht man verbindlich nur noch den Termin und ist pünktlich am vereinbarten Ort zum Fotoshooting.

Alles andere, wie Abschlagszahlung, Endrechnung, Fotos auswählen etc. entfällt nun. Die eigentliche Rechnung wird erst mit Bestellung im Shop erstellt und vom Kunden beglichen.

Sind mit dem Shop-Tarif Basic auf Businessporträts (Bewerbungsfotos) möglich?

Das kommt darauf an, wenn es sich um ein kurzes Porträtshooting mit nur einem Outfit handelt, bei dem Bewerbungsfotos oder Businessporträts angefertigt werden, ist diese nicht möglich. Allerdings ist es bei Porträtshootings für Businessporträts mit mehreren Outfitwechseln, die als Bewerbungsfotos genutzt werden sollen, sehr wohl anwendbar.

Kann ich als B2B Kunde auch auf diese zwei Tarife zurückgreifen?

Als B2B Kunden kann man auf diese Tarife nicht zurückgreifen. Ausgenommen man bucht mich hier ausschließlich für den privaten Sektor mit Familie etc. nur dann ist der Tarif auch als B2B Kunde nutzbar.

Wären für beide Tarife nicht einheitliche Mindestbestellwerte besser?

Der Unterschied beim Mindestbestellwert liegt daran, dass bei Basic nur eine Person, der Auftraggeber bestellen kann. Bei Wedding können mehrere Personen bestellen, weshalb hier der Mindestbestellwert niedriger ausfällt.

Was bedeutet „Dauer der Bereitstellung“?

„Dauer der Bereitstellung“ bezeichnet den Zeitraum, wie lange die Galerie für Bestellungen verfügbar sein wird. Dieser Zeitraum ist zwischen Basic und Wedding unterschiedlich lang. Die begründet aber daraus, dass beim Basic nur ein Kunde die Fotos sieht und bestellt, währen bei Wedding, z. b. eine gesamte Hochzeitsgesellschaft von bis zu mehreren Hundert Personen die Galerie betrachten und bestellen.

Wird es bei den zwei Tarifen auch hin und wieder Rabattcoupons wie bei der Kitafotografie geben?

Das kann immer mal wieder passieren, dass wir Rabattcoupons raushauen oder eine Rabattaktion im gesamten Shop starten, das ist aber immer Situationsabhängig. Solch eine Situation kann z. B. der Geburtstag eines unserer Team-Mitglieder sein, oder z. B. unser zehnjähriges Bestehen, welches auch nicht mehr weit entfernt ist.

Ihr habt ja verschiedene Shops bei Pictrs, gibt es im jedem die gleichen Tarife?

Ja, das ist richtig, wir haben verschiedene Shops bei Pictrs. Alle Shop, die wir auf dieser Seite nutzen und auch diejenige über die wir die Galerien erstellen, sind immer mit den gleichen Tarifen ausgestattet.

Gibt es eine Liste, welche Shops auf Pictrs zu euch gehören?

Solch eine Liste gibt es noch nicht, ist aber in Planung.

Wird für den Wedding Tarif ein eigener Shop von Pictrs genutzt?

Ja, für den Wedding Tarif wie auch für Events nutzen wir einen eigenen Shop bei Pictrs, so kommen wir nicht durcheinander. Die Tarife sind bei allen Shop die gleichen.

Warum haben eure Pictrs Shops keine eigenen Domains?

Da sind wir noch am überlegen, entweder werden die Shops als Subdomains zu unseren Hauptdomains oder wir fassen alle Shops, die zu unseren Webseiten gehören, mit einem großen Shop-Tarif bei Pictrs zusammen. Bis das aber soweit ist, wird es noch eine Weile dauern.

Warum habt Ihr eigentlich ein Sommerloch, könnt ihr das nicht besser planen?

Ein Sommerloch hat eigentlich jede Firma, also wir sind nicht die einzigen, die davon betroffen sind. Jedoch ist das Sommerloch bei uns immer sehr gut, wir können selber mal etwas ausspannen, Mitarbeiter in den Sommerurlaub ins Ausland schicken und an unseren gesamten Ablauf arbeiten. Ein Sommerloch ist also nicht wirklich schlecht, sondern hat für uns eine sehr positive Auswirkung, die wir aktiv nutzen.

Was wäre, wenn kein Sommerloch mehr entsteht und alle 365 Tage im Jahr durcharbeiten müssten, um alles bewältigen zu können. Kein einziger Arbeitnehmer auf der Welt würde das mitmachen, oder warum gibt es den Sommerurlaub? Genau, weil es ein Sommerloch gibt! Wir nutzen das Sommerloch, um für unsere Kunden Verbesserungen einzuführen.

Kann man jetzt noch mit dem Wuppertal Pass Leistungen buchen?

Ja sicher, denn die Leistungen, die unter Wuppertal Pass zu finden sind, sind unabhängig von den Shop-Tarifen, da für die Wuppertal-Pass-Leistungen der Wuppertal-Pass vorgelegt werden muss. Und die 20 % Rabatt auf andere Leistungen wird es auch in den neuen Tarifen für Wuppertal-Pass-Inhaber geben.

Jedoch sind wir am Überlegen, ob wir hierfür nicht einen speziellen Shop anlegen, bei dem wir dann für Kunden mit Wuppertal-Pass alles genauso wie jedem anderen anbieten können. Da Wuppertal-Pass-Inhaber keine Abzüge usw. bekommen, sondern nur digitale Fotos.

Wann treten Shop-Tarif Basic und Shop-Tarif Wedding in Kraft?

Beide Tarife treten mit dem 28.07.2023 in Kraft und werden schon jetzt auf alle Auftrage, die am oder nach dem 28.07.2023 terminiert werden oder bereits terminiert sind angewendet. Ausgenommen sind alle Fotoshooting, die bereits fakturiert sind. Das Umstellen auf den neuen Tarif würde bei fakturierten Fotoshootings zu einem erheblichen wie auch finanziellen Mehraufwand führen.

Spätestens ab dem 28.07.2023 werden Shop-Tarif Basic und Shop-Tarif Wedding auf unserer Seite Preise zu finden sein. Zudem wird auch dazugehörige Preisliste im Online-Shop dann mit verlinkt.

Werden Funktionen von der Webseite verschwinden?

Funktionen werden nicht wirklich verschwinden, wir werden diese nur vereinfachen. Das betrifft zum Beispiel unser Formular für Online-Termine, das dazugehörige Plugin verschwindet und wird durch ein anderes ersetzt, bei dem die Terminauswahl einfach ist und man direkt erkennt, welche Termine frei sind und welche nicht. Die Buchung wird durch diesen Plugin direkt in unsere Kalender gespielt, sodass wir im Zweifel nur noch einen kurzen Anruf tätigen müssen.

Für den 28.07.2023 wurde eine Spezialaktion versprochen, ist das diese hier?

Nein, die Spezialaktion, die wir versprochen haben, ist nicht die Tarifumstellung, hat aber mit der Tarifumstellung zu tun. Da wir hier jetzt nun schon den Großteil verraten haben, verraten wir auch den Rest dazu.

Zum einen, die Spezialaktion geht bis zum 26.07.2024, hat mit der Tarifumstellung zu tun und kann für den ein oder anderen sehr erfreulich sein.

Was haben wir mit der Spezialaktion genau vor?

Die 53 ist von Kalle eine Glückszahl, was auch seine Leidenschaft für den Käfer 53 (Herby) begründet. Kalle feiert am 27.07.2023 seinen 53. Geburtstag und will Kunden aus dem B2C Sektor daran teilhaben lassen.

Dadurch kann jeder, der ein Fotoshooting im Shop-Tarif Basic, mit ihm bucht, das Glück haben und bekommt nicht nur das Fotoshooting kostenlos, sondern erhält auch noch die Dateien als kostenloser Download obendrein. Sprich das gesamte Fotoshooting komplett kostenlos. Der Nachteil davon ist, man kann keine Abzüge, Leinwände usw. im Shop bestellen, ausgenommen man fragt nach der Freigabe der Bestellfunktion. Mit der Aktivierung der Bestellfunktion wird die Download-Funktion geschlossen.

Wie funktioniert die Spezialaktion?

Ab dem 28.07.2023 hat Kalle immer ein Säckchen mit Karten auf denen „Win“ und „Pay“ steht und immer in ausreichende Menge (z. B. 5 x „Win“, 5x „Pay“) enthalten sind, dabei. Bei einem Fotoshooting mit einer Person zieht nur der Kunde eine Karte aus dem Säckchen. Enthält es „Win“ so hat man gewonnen und man bekommt seine Fotos als kostenlosen Download. Bei „Pay“ bleibt alles beim Alten.

Wenn jetzt Paare oder ganze Familien im Shop-Tarif Basic gebucht haben, zieht jeder eine Karte, auch Kalle, um zu gewinnen muss „Win“ häufiger gezogen werden als „Pay“. Das Ziehen der Karte erfolgt so, dass man nicht sehen kann, was auf der Karte steht. Kinder von Familien haben daran am meisten Spaß und auch das meiste Glück dabei, weil Sie unvoreingenommen an die Sache herangehen.

Bei einem Probelauf haben Kinder dreimal so oft das „Win“ gezogen als Erwachsene.

Sommerloch Fazit

Sommerloch hin oder her, selbst in der Sommerlochzeit wird bei uns gearbeitet, auch wenn es weniger mit Kunden ist, aber dafür wird im Sommerloch an allem geschraubt, was unseren Kunden zugutekommt

Nachtrag:

Nach der Veröffentlichung dieses Artikels, wurde uns eine Frage gestellt, die wir hier direkt mal mit einfügen wollen.

Macht Ihr mit dem Shop-Tarif Wedding nicht den Markt für Hochzeitsfotografie kaputt?

Nein, denn es wird weiterhin Brautpaare geben, die sich einen Fotografen leisten, der mehr als 2000 € kostet. Wir wollen mit dem Shop-Tarif Wedding, Brautpaaren behilflich sein, eine Hochzeitsreportage zu bekommen, ohne dass diese gleich mehrere tausend Euro dafür ausgeben müssen.

Eine Frage, die wir immer an Brautpaare stellen ist, „warum soll immer nur das Brautpaar für die Hochzeitsreportage zahlen?“, oder „warum erwarten Gäste von Hochzeitsgesellschaften immer Fotos umsonst?“

Mit unserem Shop-Tarif Wedding ist genau das vorbei, denn jeder Gast einer Hochzeitsgesellschaft, bekommt nur noch dann ein Foto oder mehrere, wenn er dieses selbst kauft. Das Brautpaar selbst ist da dann raus und muss Fotos nicht mehr an jeden Gast verschicken.

Somit ist Shop-Tarif Wedding für das Brautpaar stressfreier vor und nach der Hochzeit.

Tags: familienshooting, fotografie, fotoshooting, hochzeitsfotograf, hochzeitsfotografie, khsfotographie, kinder fotoshooting, Paarshooting, weddingphotography

Eine Antwort

  1. […] Die 53 ist eine Glückszahl für Kalle, daher wird es vom 28.07.2023 bis zum 26.07.2024 eine besondere Aktion geben: Ihr habt die Chance, eure Fotoshootings entweder zum halben Preis zu erhalten oder sogar ganz zu gewinnen. Erfahrt mehr über diese Aktion am 28.07.2023 hier in unserem Blog. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

sechzehn − elf =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

 

Entdecke mehr von Businessfotograf Wuppertal

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen

Datenschutz
KHSFotographie, Inhaber: Karl - Heinz Schultze (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
KHSFotographie, Inhaber: Karl - Heinz Schultze (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.