+49 (0) 170 5 44 36 93
kh.schultze@businessfotograf-wuppertal.de
Wir wurden mit dem German Business Award 2023 - Kategorie: Porträt- & Hochzeitsfotografie ausgezeichnet.

Rauschen

< Alle Themen

Rauschen

In der Fotografie bezieht sich “Rauschen” auf die unerwünschten, zufälligen Variationen in Helligkeit oder Farbe, die in digitalen Bildern auftreten können. Es äußert sich oft als Körnung oder Störungen im Bild, die dazu führen können, dass das Bild grob oder unklar aussieht.

Rauschen tritt auf, wenn das Signal-Rausch-Verhältnis (SNR) in einem Bild niedrig ist, was bedeutet, dass das gewünschte Bildsignal im Vergleich zum Hintergrundrauschen schwach ist. Es kann verschiedene Ursachen haben, darunter:

  1. Hohe ISO-Einstellungen: Das Rauschen nimmt typischerweise zu, wenn die Kamera mit höheren ISO-Empfindlichkeiten eingestellt ist, um in dunklen Situationen mehr Licht aufzunehmen. Höhere ISO-Werte verstärken das Signal der Bildsensoren, erhöhen jedoch auch das Rauschen.
  2. Langsame Belichtungszeiten: Bei längeren Belichtungszeiten können Wärme und elektronisches Rauschen im Bildsensor auftreten, insbesondere bei höheren Umgebungstemperaturen.
  3. Kleinere Bildsensoren: Kameras mit kleineren Bildsensoren haben tendenziell ein höheres Rauschen, da die Pixel enger beieinander liegen und das Signal-Rausch-Verhältnis geringer ist.

Es gibt verschiedene Arten von Rauschen, darunter:

  1. Luminanzrauschen: Dieses tritt als unerwünschte Variationen in der Helligkeit oder Helligkeitsstufen eines Bildes auf.
  2. Farbrauschen: Dieses äußert sich als unerwünschte Variationen in der Farbe oder Farbtonen eines Bildes.

Es ist wichtig zu beachten, dass Rauschen oft als unerwünschtes Artefakt angesehen wird, da es die Bildqualität beeinträchtigen kann, indem es Details verwischt oder verdeckt. Fotografen verwenden verschiedene Techniken, um das Rauschen zu reduzieren oder zu minimieren, darunter die Verwendung niedrigerer ISO-Einstellungen, die Verwendung von Rauschunterdrückungsfunktionen in der Kamera oder die Nachbearbeitung des Bildes mit speziellen Rauschunterdrückungssoftware.

Zurück Oktagon
Weiter RAW-Format